DE · EN · IT

HOTEL-INFO
ZIMMER & PREISE
ENTSPANNUNG
GENUSS
ISCHGL-AKTIV
SUNNALM
APPARTEMENTS
SERVICE
office@sonne-ischgl.at BUCHUNGSHOTLINE +43 5444 / 5302 WEBCAM LIFTE


Tiroler Schlutzkrapfen

Das österreichische Original

14.05.2020

Zutaten für 4 Portionen:

  • 200 g Roggenmehl 
  • 50 g Weizenmehl 
  • 3 EL Öl 
  • 350 g Spinat 
  • 100 g Magerquark 
  • 50 g Schalotten 
  • Mehl 
  • Eigelb
  • Salz & Pfeffer 
  • geriebene Muskatnuss 
  • Knoblauchzehe 
  • 1 Bund Schnittlauch 
  • 50 g Butter oder Margarine 
  • 30 g geriebener Parmesan

Zubereitung

Das Mehl mit 2 EL Öl, etwas Salz und 220 ml lauwarmem Wasser zu einem glatten Teig rühren und dann zugedeckt für ca. 1 Stunde kaltstellen.

In der Zwischenzeit die Schalotten und den Knoblauch schälen und anschließend fein hacken. Den Spinat waschen und gut trocknen lassen. Dann das restliche Öl erhitzen und die Schalotten zusammen mit dem Knoblauch goldgelb anbraten. Den Spinat zufügen und vollständig zusammenfallen lassen. Nun noch mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Masse dann auf einem Sieb gut abtropfen lassen. Anschließend den Spinat mit dem Quark verrühren.

Nun den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3-4 mm dünn ausrollen und ca. 40 Kreise mit ungefähr ca. 6 cm Durchmesser ausstechen und die Ränder mit Eigelb bestreichen.

In die Mitte der Kreise mit einem Löffel die Füllung geben, dann den Teig zu einem Halbkreis umklappen und die Ränder mit einer Gabel festdrücken. Wenn alle Schlutzkrapfen fertig sind, dann für ca. 10 Minuten in kochendes Salzwasser geben. Währenddessen den Schnittlauch waschen und fein schneiden.

Zum Schluss nur noch das Fett schmelzen, die Krapfen darin schwenken und auf die Teller geben. Mit Parmesan und Schnittlauch bestreut und mit Petersilie garniert servieren.



2017
2018
2019
2020
2021



Saisonsrückblicke
Sport & Natur
Wellness & Spa
Kulinarium
Wissenswertes
Neuigkeiten
Veranstaltungen