DE · EN · IT

HOTEL-INFO
ZIMMER & PREISE
ENTSPANNUNG
GENUSS
ISCHGL-AKTIV
SUNNALM
APPARTEMENTS
SERVICE
office@sonne-ischgl.at BUCHUNGSHOTLINE +43 5444 / 5302 WEBCAM LIFTE


Der Morgensonne entgegen

Wanderungen zum Sonnenaufgang auf dem Mittagkopf

06.08.2020

Schon am Tag begeistern die Tiroler Berggipfel mit herrlichen Panoramablicken auf die umliegende Bergwelt und hinunter in die Täler. Bei Nacht verwandeln sie sich in eindrucksvolle Aussichtspunkte für den bevorstehenden Sonnenaufgang. Die herrschende rundum Stille, verleiht jedem eine innere Ruhe, mit der man den Tag perfekt starten kann. Jeder Sonnenaufgang ist einzigartig und anders und einen Schnappschuss mit der Kamera immer wert.

Den Sonnenaufgang auf dem Gipfel eines Berges mitzuerleben, das zählt für viele Menschen zu einem der schönsten Momente im Leben.

In Ischgl gibt es mehrere Möglichkeiten, dieses einzigartige Naturspektakel live mit zu erleben. Der beliebte Gratlspitz ist aufgrund seiner relativ raschen Erreichbarkeit ein sehr beliebter Sonnenaufgangsplatz. An ausgewählten Tagen in den Monaten Juni bis September finden geführte Sonnenaufgangswanderungen regelmäßig statt.

Auch für Sportmuffel ist es ein leicht erreichbarer Wanderweg bis zur Spitze.

Früh morgens mit dem Taxi hinauf ins Visnitztal. Noch im Halbdunkeln wandert man in ca. 45 Minuten auf den Mittagkopf 2.249 m auf. Spätestens wenn sich die ersten Sonnenstrahlen zaghaft auf den umliegenden Berggipfeln blicken lassen, ist klar, dass sich das frühe Aufstehen gelohnt hat.

Bei einem prächtigen Farbenspiel beobachtet man in Ruhe wie die Sonne langsam über der Samnaungruppe aufsteigt und den Tag einläutet. Nach und nach hört man in der Weite, wie die Tierwelt erwacht und ihren Tag starten. Nach diesem beeindruckenden Naturschauspiel begibt man sich zurück zum Tal. Auf dem Rückweg gelingt man zur Visnitzalm, dort lässt sich bei einem herzhaften Bergfrühstück mit Speck, Käse, Wurst und Kaffee der Morgen verwöhnen. Zurück ins Tal kann man gemütlich entlang des Forstweges und an der Rotwegkapelle vorbei wandern.

Tipps für die richtige Vorbereitung

Die Vorstellung, im Dunkeln einen Berg rauf zu gehen ist für viele von uns unvorstellbar. Es empfiehlt sich, eine Stirnlampe mit zu nehmen, damit der Weg auch noch im Halbdunkeln erkennbar ist. Bei der Planung darf auch das Wetter nicht im Hintergrund geraten, deswegen sollte man sich im Vorhinein die Lage in Tirol anschauen, nur dann steht euch und dem Sonnenaufgang nichts mehr im Wege. Da sich die Berge auf einer Höhe über 2000m befinden, ist es auch in den Sommermonaten sehr kalt, daher empfiehlt es sich, eine Mütze, Handschuhe und eine warme Jacke einzupacken.

Eine kleine Jause und Trinkflasche hat keinem geschadet, bei einem herrlichen Sonnenaufgang das kleine Vorfrühstück zu genießen.



2017
2018
2019
2020
2021



Saisonsrückblicke
Sport & Natur
Wellness & Spa
Kulinarium
Wissenswertes
Neuigkeiten
Veranstaltungen