x

Wir schenken Ihnen einen

€ 10,- Gutschein

für Ihre nächste Buchung

Abonnieren Sie einfach unseren Newsletter

Vielen Dank für Ihre Anmeldung, sie wurden gespeichert.
Ihren Gutschein bekommen Sie per E-Mail zugesendet.
Sie sind bereits eingetragen!

Es trat ein Fehler auf!

Machen Sie sich keine Sorge, Sie können sich natürlich jederzeit wieder abmelden!
Sie finden unsere Datenschutzerklärung hier.

 DE · EN · IT

HOTEL-INFO
ZIMMER & PREISE
ENTSPANNUNG
GENUSS
ISCHGL-AKTIV
SUNNALM
APPARTEMENTS
SERVICE
office@sonne-ischgl.at BUCHUNGSHOTLINE +43 5444 / 5302 WEBCAM LIFTE


Kürbisse soweit das Auge reicht!

Am besten man zaubert daraus eine Kürbissuppe

19.10.2017

Zwar steht schon bald der gruselige Halloween-Abend vor der Türe, wo man Kürbisse gerne zum Dekorieren, Verzieren und Schnitzen verwendet. Doch aktuell zeigen die Kürbisse sich nicht nur von ihrer schönsten Seite zum Dekorieren sondern vor allem als gesundes Gemüse für eine köstliche, herbstliche Kürbissuppe. Wem jetzt schon das Wasser im Mund zusammenläuft, der sollte auf jeden Fall unseren heutigen Rezepttipp für das nächste Mal vormerken! Denn jeder weiß, dass Suppe einfach immer schmeckt… vor allem jetzt, wo es langsam immer kühler und kuscheliger wird.

Kürbiscremesuppe-Rezept

Das Rezept für eine Kürbiscremesuppe ist sehr einfach und schnell nach zu kochen. Ihr müsst also keine Haubenköche sein, um eine köstliche Kürbiscremesuppe zubereiten zu können. Doch erstmal zu den Zutaten.

Zutaten:

400 g Hokkaido-Kürbis
3 EL Butter
4 EL Zucker
125 ml Brühe
125 ml Schlagobers
Salz, Pfeffer
Kürbiskerne

Zubereitung:

Zunächst geht es an den Kürbis. Dieser muss geteilt, entkernt und in kleine Würfel geschnitten werden muss. In einer Pfanne wird kurz darauf die Butter zerlassen. Darin die Kürbiswürfel anbraten, mit braunem Zucker bestreuen und etwas karamellisieren lassen. Anschließend die angebratenen Kürbiswürfel mit Suppe ablöschen und so lange leicht köcheln lassen, bis die Kürbiswürfel schön weich sind. Nun folgen die Zugabe des Schlagobers und das Abschmecken mit Salz und Pfeffer. Ganz zum Schluss muss die Suppe noch mit einem Stabmixer püriert werden. Am besten gebt ihr noch ein paar Kürbiskerne und Kürbiskernöl zum Garnieren darüber. Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit!



2017
2018
2019



Saisonsrückblicke
Sport & Natur
Wellness & Spa
Kulinarium
Wissenswertes
Neuigkeiten
Veranstaltungen