x

Wir schenken Ihnen einen

€ 10,- Gutschein

für Ihre nächste Buchung

Abonnieren Sie einfach unseren Newsletter

Vielen Dank für Ihre Anmeldung, sie wurden gespeichert.
Ihren Gutschein bekommen Sie per E-Mail zugesendet.
Sie sind bereits eingetragen!

Es trat ein Fehler auf!

Machen Sie sich keine Sorge, Sie können sich natürlich jederzeit wieder abmelden!
Sie finden unsere Datenschutzerklärung hier.

 DE · EN · IT

HOTEL-INFO
ZIMMER & PREISE
ENTSPANNUNG
GENUSS
ISCHGL-AKTIV
SUNNALM
APPARTEMENTS
SERVICE
office@sonne-ischgl.at BUCHUNGSHOTLINE +43 5444 / 5302 WEBCAM LIFTE


Hüttengaudi & Alm-Entdeckungen

Entlang duftender Almwiesen und uriger Hütten die Ischgler Bergwelt entdecken

30.05.2017

Sommerzeit in Ischgl bedeutet neben der aktiven Wander- und Mountainbike-Saison auch Hüttengaudi und Almzeit! Wer glaubte, dass wir in unserem letzten Beitrag schon über alle möglichen Aktivitäten im Sommer in Ischgl berichteten, der irrt sich. Denn es gibt neben den besonderen Erlebniswanderwegen und –parks mindestens genauso aufregende Wanderungen zu diversen Almen. Keine Sorge, denn auch wenn es im Ort von Ischgl sommerlich heiß ist, herrschen hoch oben auf den Almwiesen angenehm warme Temperaturen. Deswegen solltet ihr euch zu Beginn der Sommersaison bei uns im Hotel Sonne schon für die ersten Wanderungen auf die Almen bereit machen! Was ihr dabei auf keinen Fall vergessen solltet, welche Hütten und Almen mehr als lohnenswert sind und welche hilfreichen Tipps ihr beachten solltet, verraten wir euch im folgenden Blogbeitrag.

Mit dem Start in die Sommersaison beginnt zeitgleich die Hütten- & Almsaison

Wer sich während eines erholsamen Urlaubs im malerischen Ischgl immer schon sportlich austoben und betätigen wollte, der wird bei uns mit Sicherheit nicht enttäuscht werden. Und abgesehen von der Vielfalt an Wanderungen auf Almen – was wäre ein Sommerurlaub in Tirol, ohne einen herrlich angenehmen Einkehrschwung auf einer typisch Tirolerischen Alm? Je nachdem wie fortgeschritten ihr bereits seid und über welche Kondition euer Körper verfügt, können ihr in Ischgl problemlos eine Alm nach der anderen entdecken.

1. Schmuckstück: Friedrichshafner Hütte

Willkommen auf der Friedrichshafner Hütte auf 2.151 m! Hoch oben angekommen erwartet euch das traumhaft in die Natur eingebundene Schutzhaus, das ihr etwas weiter hinten im Paznauntal erreichen könnt. Nicht nur die Aussicht, sondern auch der See direkt nebenan macht die Wanderung zu einem beliebten Ziel im Sommer. Ob ihr euch im See lieber etwas erfrischt oder die Forellen darin beobachtet, ist voll und ganz euch selbst überlassen. Die Wanderung auf die Friedrichshafner Hütte gilt als eine eher leichte Wanderung und dauert in etwa zweieinhalb Stunden. Wer die Aussicht dort oben noch etwas länger genießen möchte, der sollte am besten oben übernachten und morgens den Sonnenaufgang beobachten.

2. Vielseitig: Heidelberger Hütte

Etwas höher als die Friedrichshafner Hütte, liegt die Heidelberger Hütte, bereits auf Schweizer Boden auf einer Höhe von 2.265 m. Die Heidelberger Hütte ist eine vielseitige Hütte, da es viele verschiedene Wanderungen auf die Hütte gibt. Sowohl anspruchsvolle für Wanderer mit sehr guter Kondition, bis hin zu familienfreundlichen Aufstiegen für die ganze Familie. Die Hütte ist übrigens auch einer von fünf Stationen des kulinarischen Jakobswegs in Ischgl/Paznaun, den ihr unbedingt mal selbst erlebt haben müsst.

Nützliche Tipps zum Wandern

Bevor ihr eine Wanderung angeht, solltet ihr euch zu Beginn im Klaren sein, wohin ihr überhaupt wandern wollt und wie ihr dorthin kommt. Wir informieren unsere Gäste selbstverständlich sehr gerne über mögliche Aufstiege. Achtet dabei besonders auf die angesetzte Gehzeit, den Wanderverlauf und den Schwierigkeitsgrad. Hier solltet ihr ehrlich mit euch und eurem Körper sein, denn sonst werdet ihr bei einer langen Wanderung, welcher ihr womöglich nicht gewachsen seid, keine Freude haben. Ein weiterer wichtiger Tipp ist die kleine Stärkung für Zwischendurch! Achtet darauf, möglichst genug Trinkwasser und Zuckerlieferanten (Traubenzucker, Müsliriegel) bei euch zu haben. So habt ihr zwischendurch immer genug Energie und könnt die Wanderung genießen!

 

Seid ihr auch schon so erfreut, die ersten Hütten zu entdecken? Wir jedenfalls können es schon gar nicht mehr erwarten!



2017
2018
2019



Saisonsrückblicke
Sport & Natur
Wellness & Spa
Kulinarium
Wissenswertes
Neuigkeiten
Veranstaltungen