x

Wir schenken Ihnen einen

€ 10,- Gutschein

für Ihre nächste Buchung

Abonnieren Sie einfach unseren Newsletter

Vielen Dank für Ihre Anmeldung, sie wurden gespeichert.
Ihren Gutschein bekommen Sie per E-Mail zugesendet.
Sie sind bereits eingetragen!

Es trat ein Fehler auf!

Machen Sie sich keine Sorge, Sie können sich natürlich jederzeit wieder abmelden!
Sie finden unsere Datenschutzerklärung hier.

 DE · EN · IT

HOTEL-INFO
ZIMMER & PREISE
ENTSPANNUNG
GENUSS
ISCHGL-AKTIV
SUNNALM
APPARTEMENTS
SERVICE
office@sonne-ischgl.at BUCHUNGSHOTLINE +43 5444 / 5302 WEBCAM LIFTE


Eis selbst gemacht – leicht gemacht

Erfrischendes Eis einfach selbst herstellen

09.08.2019

Eis herstellen muss nicht immer schwierig sein. Man kann leckeres Speiseeis auch ganz einfach zuhause, ohne Eismaschine zubereiten. 

Nicht nur ist eigenes Eis meistens gesünder als das aus dem Supermarkt (keine künstlichen Zusatzstoffe!), auch der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Ob Orangen-Eis, Avocado- oder Pistazie – alles ist möglich. 

 

Wie es funktioniert anhand dem Beispiel Vanille-Eis 

Man braucht folgende Zutaten:

  • 6 Eigelb
  • Vanilleschoten
  • 250 ml Obers
  • 125 g Zucker
  • 250 ml Milch
 
Zuerst die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, das Mark herauskratzen und mit Milch, der Schote und Obers in einen Topf geben. Sobald die Masse kocht, anfangen rühren. Anschließend Topf vom Herd und die Schoten entfernen.
Während die Masse abkühlt das Eigelb mit dem Zucker cremig schlagen. Danach ebenfalls in die andere Mischung geben. Bei niedriger Hitze köcheln lassen bis die Masse dicker wird. 
Anschließend die Masse in eine Schüssel (am besten aus Metall) umschütten. Sobald die Mischung Zimmertemperatur hat mit Frischhaltefolie überziehen und in den Kühlschrank stellen bis die Masse fest ist. Nicht vergessen, alle 30 Minuten umrühren, damit sich keine Eiskristalle bilden. 

Variationen:

Natürlich kann das Rezept gerne variiert werden. Statt Obers kann man Sahne, Kefir oder Créme fraiche benutzen. Laktose intolerante Menschen können beispielsweise Mandel- oder Sojamilch statt Kuhmilch verwenden. Honig oder Sirup sind ein guter Ersatz für Zucker. Und bei den Aromen und Geschmäckern sind einem keine Grenzen gesetzt. 

Für Fruchteis einfach das gewünschte Obst kalt stellen, pürieren und dazugeben (gerne auch ohne Sahne). 

Lasst es euch schmecken! 

 


2017
2018
2019



Saisonsrückblicke
Sport & Natur
Wellness & Spa
Kulinarium
Wissenswertes
Neuigkeiten
Veranstaltungen