DE · EN · IT

HOTEL-INFO
ZIMMER & PREISE
ENTSPANNUNG
GENUSS
ISCHGL-AKTIV
SUNNALM
APPARTEMENTS
SERVICE
office@sonne-ischgl.at BUCHUNGSHOTLINE +43 5444 / 5302 WEBCAM LIFTE


Im Bärlauch-Fieber

Das perfekte Frühlings-Rezept

01.04.2020

Der Bärlauch ist eine Pflanzenart aus der Gattung Allium und somit verwandt mit Schnittlauch, Zwiebel und vor allem mit Knoblauch. Finden lässt sich die Pflanze vorwiegend in Wäldern in oft große Beständen, wo sie hauptsächlich zwischen April und Mai blühen. Wann genau der Bärlauch erntereif ist, hängt vom Wetter und Waldboden ab.

Aktuell findet man fast überall köstliche Gerichte mit Bärlauch und auch wir sind von dieser Pflanzenart absolut begeistert. Bärlauch kann sehr vielseitig eingesetzt werden und überzeugt vor allem mit seinem intensiven Geschmack.

Bärlauch ist vollständig essbar, allerdings werden meistens nur die Blätter zum Kochen verwendet. Besonders gerne wird Bärlauch zu Dip-Saucen, Kräuterbutter oder Pesto verarbeitet. Natürlich macht er sich aber auch sehr gut bei Hauptspeisen, etwa in Beilagen oder vegetarischen Gerichten. Einer unserer Favoriten ist das Bärlauchrisotto.

So geht’s:

  • 400 g Risottoreis
  • 3 Stück Zwiebel, klein
  • 2 EL Olivenöl
  • 250 ml Weißwein
  • 1.5 l Hühnersuppe
  • 3 EL Parmesan (gerieben)
  • 2 Bund Bärlauch
  • 50 g Butter


Zuerst das Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebel glasig anschwitzen und dann den Reis hinzugeben. Alles kurz andünsten lassen und anschließend mit dem Weißwein ablöschen. Nun die Suppe beigeben und unter ständigem Rühren die Suppe verdünsten lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen und der Reis al dente ist. Währenddessen alles gut würzen.

Zuletzt den Bärlauch klein hacken und unterheben, den Parmesan und die Butter ebenfalls einrühren und kurz alles etwas zusammenfallen lassen. Anschließend in tiefen Tellern servieren und mit etwas Bärlauch oder Parmesan garnieren. 



2017
2018
2019
2020



Saisonsrückblicke
Sport & Natur
Wellness & Spa
Kulinarium
Wissenswertes
Neuigkeiten
Veranstaltungen