x

Wir schenken Ihnen einen

€ 10,- Gutschein

für Ihre nächste Buchung

Abonnieren Sie einfach unseren Newsletter

Vielen Dank für Ihre Anmeldung, sie wurden gespeichert.
Ihren Gutschein bekommen Sie per E-Mail zugesendet.
Sie sind bereits eingetragen!

Es trat ein Fehler auf!

Machen Sie sich keine Sorge, Sie können sich natürlich jederzeit wieder abmelden!
Sie finden unsere Datenschutzerklärung hier.

 DE · EN · IT

HOTEL-INFO
ZIMMER & PREISE
ENTSPANNUNG
GENUSS
ISCHGL-AKTIV
SUNNALM
APPARTEMENTS
SERVICE
office@sonne-ischgl.at BUCHUNGSHOTLINE +43 5444 / 5302 WEBCAM LIFTE


Apfelstrudel

Sonntage sind zum Kuchen essen da!

15.02.2019

Zutaten

Für den Teig benötigt ihr:

25 dag glattes Mehl
1 EL Öl
1/8 l lauwarmes Wasser
Prise Salz
Öl zum Bestreichen
2 EL Butter

 
Für die Füllung benötigt ihr:
2 EL Butter
10 dag Zucker
10 dag Brösel
Zimtpulver
Schale von 1 Bio-Zitrone, abgerieben
1 kg Äpfel, geschält, blättrig geschnitten
10 dag Rosinen
10 dag gehackte Nüsse
1 EL Butter, zerlassen

Jetzt könnt ihr loslegen!

Zuerst mischen wir Mehl, Öl, Wasser und Salz zu einem weichen Teig. Dieser wird so lange geknetet bis er glatt ist. Der Teig wird nun zu einer glatten Kugel geformt, mit Öl bestreichen, in eine Schüssel gegeben und zugedeckt 30 Minuten ruhen gelassen. Das Tuch könnt ihr nun auf den Rücken eines Backblechs legen und Mehl daruf streuen. Der Teig wird darauf ausgewalkt und mit zerlassener BUtter bestrichen. Der Teig wird ausgezogen, bis er durchsichtig ist und der dickere Rand wird abgeschnitten.Den Teig ausziehen, bis er durchsichtig ist, den dicken Rand abschneiden.

 

Nun ist die Füllung an der Reihe: Zwei Eslöffel Butter schmelzen, Zucker und Brösel zugeben und  goldbraun rösten. Mit Zimt und Zitronenschale mischen. Dazu werden die Äpfel, Rosinen und Nüsse beigemengt. Die Füllung wird daraufhin auf ca. 3/4 des Teiges verteilt. Der Studel wird mit Hilfe des Tuches dann eingerollt und die Ränder werden angedrückt. Der Studel ist nun fast ferti! Ihr müsst ihn nur noch mit etwas zerlassener Butter bestreichen und auf ein Backpapier geben. Der Strudl wird dann bei 180 Grad ca. 45 Minuten goldbraun backen.

 

Rezeptidee ©Thea



2017
2018
2019



Saisonsrückblicke
Sport & Natur
Wellness & Spa
Kulinarium
Wissenswertes
Neuigkeiten
Veranstaltungen