DE · EN · IT

HOTEL-INFO
ZIMMER & PREISE
ENTSPANNUNG
GENUSS
ISCHGL-AKTIV
SUNNALM
APPARTEMENTS
SERVICE
office@sonne-ischgl.at BUCHUNGSHOTLINE +43 5444 / 5302 WEBCAM LIFTE


Alles Spargel!

Willkommen in der Spargelzeit

24.04.2018

Frühlingszeit ist…? Richtig! Spargelzeit! Der Spargel ist zurzeit auf vielen Österreichischen Speisekarten ein absoluter Renner und überzeugt mit seiner Vielfältigkeit. Auch bei uns feiert der Spargel derzeit seine Hochsaison und ist bei allen Gästen sehr beliebt. Wir verraten euch unsere Lieblingsrezepte und zeigen euch, wie ihr das Spargelfieber auch mit nachhause bringen könnt.

Frühlingszeit ist Spargelzeit

Der Spargel kann sowohl für Vorspeisen, vegetarische Gerichte, Suppen aber auch als köstliche Beilage verwendet werden. Der absolute Klassiker ist Spargel mit Sauce Hollandaise und Kartoffeln. Das Gericht darf auf keiner Spargelkarte fehlen und lässt sich natürlich zusätzlich mit z.B. Fleisch oder Fisch kombinieren. Wir zeigen euch, wie ihr das perfekte Spargelgericht zaubern könnt und eure Liebsten staunen lassen könnt. 

Spargel mit Sauce Hollandaise und Kartoffeln

Zutaten für 4 Portionen: 

1 kg
Spargel, weiß
600 g Kartoffeln
etwas Salz und Zucker
1/2 Zitrone, unbehandelt

Für die Sauce:
3 Eigelb, frisch
3 EL Weißwein, trocken
125 g Butter, flüssig
1 EL Zitronensaft
etwas Salz und Pfeffer

Zuerst den Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Währenddessen einen großen Topf mit Wasser, etwas Salz, Zucker und einer halben Zitrone aufkochen lassen, den Spargel im Anschluss hinzugeben und ca. 7 bis 10 Minuten garen lassen.

Die Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem, leicht gesalzenem Wasser ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Für die Sauce Hollandaise eine Metallschüssel über einen Topf mit heißem Wasser hängen lassen und darauf achten, dass sie das Wasser nicht berührt. Die Eigelb und den Weißwein in dieser Schüssel über dem heißen Wasserbad mit einem Schneebesen cremig aufschlagen. Ganz wichtig ist hierbei, dass die Schüssel nicht zu warm wird und das Eigelb nicht gerinnt. Die flüssige Butter (diese sollte etwas abgekühlt sein) löffelweise unter ständigem Rühren zum Eigelb geben und mit der Masse glatt rühren. Sauce mit etwas Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und mit dem Spargel und den Kartoffeln anrichten.

Optional und je nach Hunger, kann man das Gericht natürlich noch mit einem köstlichen Stück Fleisch oder einem zarten Lachsfilet perfektionieren. 



2017
2018
2019



Saisonsrückblicke
Sport & Natur
Wellness & Spa
Kulinarium
Wissenswertes
Neuigkeiten
Veranstaltungen