Abseits der Pisten ist auch einiges los!

Wenn ihr euch mal etwas „neben der Spur“ befindet, ist das in Ischgl genauso angesagt wie auf den Pisten selbst. Denn wenn ihr in Ischgl nicht auf der Skipiste seid, geht das Abenteuer noch abwechslungsreicher weiter. Vor allem für Wintersportler, die nicht unbedingt einen Tag auf Skiern oder auf dem Snowboard verbringen möchten, gibt es tolle Alternativen die ihr unbedingt erleben müsst. 🙂

 

Spaß für die ganze Familie: Rodeln bei Nacht!

Die Rodelbahn in Ischgl kann sich definitiv zeigen lassen, denn sie ist eine der längsten Rodel-Strecken in den Alpen. Wow – ganze 7 Rodelkilometer und insgesamt 950 Höhenmeter warten darauf, von eurer Rodel erobert zu werden. Egal ob mit dem Bob, der Sportrodel oder mit der Familienrodel… hier wird Spaß bei Nacht groß geschrieben! Auch wenn langsam der Abend und die Nacht in Ischgl einkehren, ermöglicht die hell beleuchtete Rodelbahn ausgezeichnete Sicht. Jeden Montag und Donnerstag könnt ihr mit der Auffahrt „Silvretta-Seilbahn“ von 19:00 bis 20:30 Uhr bequem nach oben fahren, um im Anschluss ins Tal zu sausen.

Eine Übersicht über den Streckenverlauf der Rodelbahn findet ihr HIER.

Nachtrodeln entlang der längsten Rodel-Strecke der Alpen

 

Per Tourenski die Bergwelt entdecken

Wer auf der Suche nach einsamen Gipfeln und nahezu unberührten Tälern ist, wird bei einer geführten Skitour von einheimischen Bergführern nicht enttäuscht. Hier könnt ihr sowohl leichte, als auch anspruchsvolle Touren unternehmen und euch hinauf zum legendären Piz Buin auf 3.312 m oder den Piz Tasna auf 3.179 m führen lassen. Oben mit Hilfe von Ski und Fellen angekommen, geht es über unberührte Tiefschneehänge hinab ins Tal. Feinster Pulverschnee und ein unvergessliches Bergpanorama zeigen euch die Bergwelt rund um Ischgl von seiner schönsten Seite. Dank des Wissens ausgebildeter Bergführer, steht einem tollen Tag in den unberührten Bergen nichts mehr im Weg. Speziell in Sachen Ausrüstung, Sicherheit und Know-how stehen euch die Bergführer wissend bei Seite.

Skitouren in Ischgl

 

 

Langlaufen auf über 50 Kilometer

Nicht nur in Sachen Skipisten ist man in Ischgl bestens bedient – auch die Langlaufloipen werden dem Motto des Alpenhotspots gerecht. Beginnend bei einer kompetenten Beratung ermöglicht euch die komfortable Infrastruktur ein abwechslungsreiches und vielseitiges Langlaufangebot. Zusätzlich besteht die Möglichkeit an einem Langlaufkurs für Anfänger, Fortgeschrittene und ambitionierten Langläufer teilzunehmen. Die aktuell sieben geöffneten Loipen ermöglichen euch, sanft durch die Ischgler Natur zu gleiten.

Einen Übersichtsplan aller Langlaufloipen findet ihr HIER.

Langlaufloipen in und rund um Ischgl

Wie ihr seht, gibt es in Ischgl noch viel mehr zu erleben, als grenzenloses Skivergnügen. Probiert es doch mal aus – egal ob Nachtrodeln, Skitouren oder Langlaufen – hier könnt ihr Ischgl von einer ganz anderen Seite erleben. Doch es gibt noch mehrere Alternativen als die oben genannten drei. Teil 2 für Aktivitäten abseits der Piste findet ihr demnächst auf unserem Blog 🙂

 

Bildnachweis: Tourismusverband Paznaun – Ischgl

Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rein in die Skischuhe und rauf auf die Berge

Ein glasklarer blauer Himmel, frischer und herrlicher Neuschnee und perfekt präparierte Pisten im gesamten Skigebiet von Ischgl und Paznaun – das waren in den letzten Tagen die idealen Bedingungen, um einen ganz langen Tag mit der Familie oder Freunden in den Bergen zu verbringen. Spaß und Vergnügen standen dabei natürlich an oberster Stelle! In den letzten Tagen war Frau Holle ganz besonders fleißig beim Betten ausschütteln 🙂 Wer noch nicht die Chance hatte, sich von den aktuell 201 geöffneten Pistenkilometern (Stand: 10.01.) und dem Neuschnee zu überzeugen, wird spätestens nach diesem Beitrag unbedingt auf die Pisten wollen. Doch neben dem grenzenlosen Spaß, solltet ihr unbedingt ein paar Zahlen rund um das Skigebiet in Ischgl in eurem Kopf behalten! Die zeigen euch nämlich eindrucksvoll, was hinter dem Alpenhotspot-Skigebiets steckt…

Skivergnügen in Ischgl

 

Dem PistenBully sei Dank!

Für Skifahrer und Wintersportbegeisterte beginnt das Vergnügen morgens um 08:30 Uhr, wenn die ersten Anlagen im Skigebiet öffnen und euch hoch hinauf in die verschneiten Berge bringen. Dann geht’s erst richtig los – bis 16:00 Uhr sind die Anlagen in Betrieb. Doch um allen Gästen von früh bis spät ein unvergessliches Erlebnis bieten zu können, beginnt bereits und noch in Dunkelheit der Hochbetrieb in Sachen Vorbereitung und Präparierung. Dadurch sind täglich 36 Pistengeräte in der Silvretta Arena im Einsatz und sorgen für ideale Bedingungen.

Perfekt präparierte Skipisten in Ischgl dank dem PistenBully

 

We love skiing!

Das denken sich auch täglich und in jeder Saison unsere Gäste – schließlich ist Ischgl bekannt als Paradies für sportliche Genießer und es lockt mit seinen perfekten Pisten und einem Entertainment der Extraklasse. Die Beliebtheit des Skigebiets kommt auch daher, dass dank zahlreicher Bergbahnen und Gondeln pro Stunde 132.287 Personen in die endlosen Weiten des Skigebiets befördert werden können. Doch kein Grund zur Sorge – die Skipisten in Ischgl, die übrigens mit dem in der Schweiz gelegenen Ort Samnaun verbunden sind, sind so weitläufig, dass jeder Skigast freie Fahrt hat. Uns liegen jedoch nicht nur die stündlichen Beförderungszahlen vor, sondern auch die gesamte Benutzung aller Anlagen im Paznaun pro Saison – ganze 33.564.689 Mal werden dort die Anlagen von den Gästen genutzt. Dank der tollen Bilder aus Ischgl können wir das sehr gut nachvollziehen.

Skipisten in Ischgl

 

Bildnachweis: Tourismusverband Paznaun – Ischgl

Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Heiligen Drei Könige

Schon morgen ist es wieder soweit – die Heiligen Drei Könige ziehen von Haus zu Haus und erfreuen uns an traditionellen Gesängen und dem Segen des neuen Jahres. Auch in Ischgl gehört diese Tradition zum alljährigen Ritual. Kennt ihr die Geschichte hinter den Heiligen Drei Königen und wisst ihr überhaupt wie diese heißen? Wir klären euch gerne darüber auf 🙂

Jedes Jahr am 6. Januar wird dieser offizielle Feiertag in Österreich, Deutschland, Schweiz und vielen anderen europäischen Ländern gefeiert. Die Geschichte dahinter kennen meist nur wenige. Das Fest wird auch Dreikönigsfest, Epiphaniefest oder Fest der Erscheinung des Herren genannt und gilt als das älteste kirchliche Fest schlechthin. Zurück geht der Tag auf die drei Weisen des Morgenlandes namens Caspar, Melchior und Balthasar, die dem hell erleuchteten Stern folgten, um zu Jesus in den Stall geführt zu werden. Was sie ihm als Geschenk zur Geburt mitbrachten? Gold, Weihrauch und Myrrhe.

Die Heiligen Drei Könige

Die drei Weisen des Morgenlands, die dem Stern folgten.

Der Brauchtum in Österreich

Oft starten die Heiligen Drei Könige etwas früher als am 6. Januar, doch um diese Zeit gehen sie von Haus zu Haus um dort Wohnräume mit dem Weihrauchsegen zu versehen. Dabei tragen die Sternsinger einen Stern bei sich, singen Lieder oder sagen Sprüche auf und bitten (sofern man diese in sein Haus lässt) um eine kleine Gabe. Zusätzlich zum Segen mit Weihrauch, wird dieser auch auf den Türrahmen mit der Inschrift „C+M+B“ mit Kreide gekennzeichnet und von der neuen Jahreszahl umrahmt.

Habt ihr denn heuer schon die Heiligen Drei Könige gesichtet? 🙂

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Weißer Zauber – Formen in Weiß

Ihr kennt die eindrucksvollen weißen Formen aus Schnee und Eis in Ischgl noch nicht? Dann habt ihr von 9. bis 13. Januar Zeit, diese zu entdecken. In diesen Tagen steht nämlich alles im Zeichen von Sterneküche und Schneeskulpturen 🙂

Der bereits zum 24. mal stattfindende Schneeskulpturenwettbewerb „Formen in Weiß“ verwandelt das Skigebiet in Ischgl durch internationale Künstler in eine Open Air Küche. Das klingt nicht nur erfrischend, denn das ist es auch. Zehn Künstler garnieren am gesamten Skigebiet verteilt ihre ganz persönlichen und eigenen Schneekreationen. Da kann die eine oder andere Skulptur schon mal ganz ausgefallen in Szene gesetzt werden. Ob ein eisiges Spanferkel oder ein überdimensionaler Kochlöffel – unter dem heurigen Motto „20 Jahre Sternecup der Köche“ darf jede Kreation umgesetzt werden.

Schneeskulpturenwettbewerb in Ischgl

Fleißig gestartet wird am 9. Januar, wenn nach und nach durch die talentierten Bildhauer ganze Kunstwerke entstehen. Diese können schon mal eine Höhe von bis zu zehn Metern erreichen! Was wäre ein Cup ohne eine anschließende Siegerehrung? Wer den Geschmack der Ischgler Jury auf der besten Geschmacksknospe getroffen hat, wird am 15. Januar bei der Siegerehrung bekanntgegeben.

Das besondere an den Schneeskulpturen ist, dass diese dank der Schneesicherheit im Skigebiet bis Ende März begutachtet werden können. Wer also von 9. Bis 13. Januar keine Zeit hat, um sich das Geschehen vor Ort anzuschauen, kann dies beim sonnigen Frühlingsskilauf nachholen 🙂

Wie beeindruckend die Skulpturen der letzten Jahre aussahen, könnt ihr hier nachverfolgen:

Schneeskulpturenwettbewerb in IschglSchneeskulpturenwettbewerb in Ischgl

Bildnachweis: ischgl.com

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Jahresrückblick 2016

Der vorvorletzte Tag im Jahr 2016 neigt sich schon langsam dem Ende zu und bald müssen wir uns wieder daran gewöhnen, die neue Jahreszahl 2017 zu Blatt zu bringen. Vor allem zu Beginn des Jahres ist man doch immer noch im alten Jahr, oder nicht? 🙂 Das ist auch gut so, denn 2016 war ein schönes und erfolgreiches Jahr mit vielen tollen Events, Neuheiten in unserem Hotel und in Ischgl selbst und Auszeichnungen. Deshalb blicken wir noch einmal auf die letzten Ereignisse zurück.

 

Top of the Mountain Konzerte am Anfang des Jahres 2016

Das Top of the Mountain Open Air Konzert in Ischgl und auf der Idalp sind weit über die Tiroler Landesgrenzen bekannt. Selbst internationale Stars wie Elton John sorgten für unvergessliche Momente hoch oben auf den Bergen. Keine Geringeren Stars als die deutsche Band Silbermond und die britische Band Muse traten im März und April vor zahlreichen Zuschauern auf.

Jahresrückblick Hotel Sonne Ischgl

 

Pur läutete die neue Skisaison ein

Einen sensationellen Start in die Wintersaison lieferte die deutsche Band „Pur“ am 26. November 2016. Doch nicht nur musikalisch war der Start in die Saison ein absoluter Volltreffer, denn auch alle Pisten waren pünktlich zum Anpfiff startklar. Wir verfolgten fleißig die Vorbereitungen auf den Bergen und waren umso mehr erfreut, als es dann endlich so weit war und die ersten Schwünge auf den Pisten gezogen werden konnten.

Jahresrückblick Hotel Sonne Ischgl

 

Kein Aprilscherz: Winzer Horst Gager und Marc Weinreich im Hotel Sonne

Im Rahmen der Ski-WM der Gastronomie veranstalteten wir einen ganz besonderen Wein- und Degustationsabend mit den Top Winzern vom Weingut Horst Gager und Marc Weinreich. Dank ihrer persönlichen Unterstützung stand einem informationsreichen Abend nichts mehr im Wege.

Jahresrückblick Hotel Sonne Ischgl

 

Zertifikate von Tripadvisor und HolidayCheck

Unsere Gäste liegen uns mehr am Herzen als ihr euch womöglich denkt. Weil wir uns das ganze Jahr über sehr um jeden Wunsch bemühen, freut es uns natürlich noch mehr, wenn ihr uns eine ganz persönliche Bewertung auf den Bewertungsplattformen wie etwa Tripadvisor oder HolidayCheck hinterlässt. Es freute uns deshalb ganz besonders, dass wir von Tripadvisor ein Zertifikat für Exzellenz für unser Restaurant Sunn-Alm erhielten. Auch HolidayCheck bescherte uns eine große Freude: dank der vielen positiven Bewertungen wurde uns ein ganz persönliches Zertifikat verliehen. 🙂

Jahresrückblick Hotel Sonne Ischgl

 

Der neue Ischgl SKYFLY und die nagelneue Flimjochbahn

Hoch hinaus! Mit dem neuen Ischgl SKYFLY ist das seit wenigen Monaten kein Problem mehr. Dank dem Drahtseil, das 50 Meter über dem Boden hängt, könnt ihr sowohl im Sommer als auch im Winter mit bis zu 84 km/h hinunter ins Tal gleiten. Auch die alte Flimjochbahn bekam einen neuen Schliff verliehen – nach 23 Jahren sprach definitiv nichts mehr gegen eine komplette Erneuerung.

Jahresrückblick Hotel Sonne Ischgl

 

Die neue Schmugglerrunde

Eine ganz besondere Skirunde konnte seit dieser Saison entdeckt werden: die Schmugglerrunde. Drei verschiedene Touren-Schwierigkeiten und –Verläufe und jedoch nur ein Ziel: die wohl aufregendsten Pistenabfahrten auf Skiern entdecken. So vielseitig und ausgiebig war ein Skitag noch nie! Die Routen wählten einst Schmuggler von Österreich in die Schweiz, doch nun gelten diese dem absoluten Skivergnügen.

 

Umbau im Hotel Sonne

Auch über unseren Umbau hielten wir euch laufend auf dem neuesten Stand – ob in den Zimmern, im Wellness-Eingangsbereich oder direkt an der Rezeption – die Erneuerungen können sich sehen lassen 🙂

Jahresrückblick Hotel Sonne Ischgl

Jahresrückblick Hotel Sonne Ischgl

Das Jahr 2016 war wirklich sehr abwechslungs- und ereignisreich, was uns sehr freut. Natürlich könnten wir den Jahresrückblick noch viel viel umfassender ins Auge fassen, doch dazu könnt ihr einfach in unserem Blog durchscrollen und noch nicht Bekanntes erfahren. 🙂

Wir möchten uns bei allen Gästen, Freunden und Bekannten für das tolle Jahr bedanken und wünschen euch einen guten Rutsch ins neue Jahr und eine schöne Feier! Darauf stoßen wir doch hoffentlich im neuen Jahr an 🙂

Bildnachweis: ischgl.com

Veröffentlicht unter Was gibt es Neues | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Silvester in Ischgl

Hoffentlich konntet ihr die Weihnachtsfeiertage und den Heiligen Abend ganz genüsslich und entspannt genießen. Nun ist auch der Trubel um Weihnachten wieder vorüber doch wir können euch schon erneut auf das nächste Event vorbereiten: den Jahreswechsel und das Silvesterfeiern in Ischgl und bei uns im Hotel Sonne. Was ihr bezüglich Silvester in Ischgl unbedingt erleben und auf keinen Fall verpassen solltet, erfährt ihr weiter unten.

Silvester im Hotel Sonne in Ischgl

Ein kulinarischer Jahresabschluss im Hotel Sonne

Das alte Jahr sollte man bekanntlich ganz besonders ausklingen lassen und dabei auch gerne mal seinen Gaumen verwöhnen lassen. Das lassen sich unser Küchenchef und sein Team auf keinen Fall zweimal sagen – deshalb könnt ihr euch schon mal auf ein ganz besonderes Silvestermenü und einen angenehmen Abend in unserem 4 Sterne S Hotel Sonne einstellen.

Silvester im Hotel Sonne in Ischgl

Unser Silvestermenü

Backfrisches Jourgebäck
mit Aufstrich

***

Gebeizter Ingwerlachs
mit Gurke und Wasabi, dazu Ziegenfrischkäse

***

Perlhuhn-Consommé
mit Hummerteigtaschen

***

Gerollter Spanferkelrücken
auf Honig-Biersauce dazu Datteln und Süßkartoffeln

***

Yuzu-Basilikum Sorbet

***

Crépinette vom Kalbsfilet
auf Latschen-Hollandaise mit grünem Spargel und Sauerrahm-Kartoffelauflauf

***

Pina Colada
in allen Texturen

 

Silvester in Ischgl mit Klangfeuerwerk

Knallende Raketen und ein glitzernder Himmel zum Jahreswechsel – so kennt man die Silvesternacht. Doch ein Feuerwerk der Extraklasse erwartet euch auch heuer wieder im Hotspot der Alpen. Schon mal etwas von einem Klangfeuerwerk gehört? In Ischgl sorgen fünf Feuerwerkspunkte und ganze 12 Beschallungspunkte für ein musikalisch untermaltes Feuerwerk. So könnt ihr Ischgl und die Bergwelt ganz besonders erleben und im Glitzer der Raketen in Erinnerung behalten. Das Programm in Ischgl dürft ihr euch nicht entgehen lassen:

  • ab ca. 23:50 Uhr: Durchsagen des Countdowns
  • ab ca. 24:00 Uhr: Glockenklang der Pummerin
  • anschließend traditionell den Donauwalzer tanzen
  • ab ca. 00:06 Uhr: Beginn des Klangfeuerwerks

Silvester im Hotel Sonne in Ischgl

Traditionelle Bräuche zu Silvester

Ganz abgesehen von der schillernden Silvesterfeier werden speziell in Österreich zahlreiche Bräuche gepflegt. Manche davon sind vor allem für Kinder ganz besonders, andere wiederum beruhen auf ein wenig Aberglaube. Doch eines ist klar: ein wenig Glück zu verschenken, hat bisher Niemandem geschadet. Wir haben für euch die gängigsten Silvesterbräuche zusammengefasst:

  • Bleigießen:
    Noch nie davon gehört? Das solltet ihr unbedingt mit der ganzen Familie ausprobieren. Hier wird ein kleiner Bleiwürfel auf einem Löffel über eine Kerze gehalten, damit das Blei flüssig wird. Anschließend schießt man das flüssige Blei in einen Behälter mit kaltem Wasser. Und nun geht es ans vorhersagen und hinein interpretieren. Welcher Form ähnelt das Blei nun? Daraus eine Bedeutung zu deuten macht irrsinnig viel Spaß.
  • Glücksbringer:
    Ob Kaminkehrer, Schweinchen, Kleeblatt, Hufeisen oder ein süßer kleiner Marienkäfer – sie alle sind Sinnbild für Glück und Erfolg. Hier erfreut sich bestimmt jeder Beschenkte über die kleine Aufmerksamkeit.
  • Donauwalzer:
    Der Tradition entsprechend, wird auch in Ischgl zum weltbekannten Donauwalzer das Tanzbein geschwungen. Voller Freude, Energie und Elan kann also einem neuen erfolgreichen Jahr nichts mehr im Wege stehen.

Wir freuen uns natürlich schon riesig auf einen tollen gemeinsamen Abend mit all unseren Gästen und stoßen gemeinsam mit euch auf das neue Jahr 2017 an! Welche Bräuche dürfen bei euch in der Silvesternacht gar nicht fehlen?

Silvester im Hotel Sonne in Ischgl

Bildnachweis: ischgl.com

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar